Posts Tagged ‘weibliche brust’

Spendenraufruf Wikipedia

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit bettelt „Wikipedia“ mit Emsigkeit

Liebe Leser und Leserinnen,

als Menschenfreund und Menschenkenner weiß ich genau, welche Sorgen Sie zur Adventszeit umtreiben. Viele Fragen gehen Ihnen in diesen Tagen der Besinnlichkeit durch den (gewiss redlichen) Kopf.

Soll ich etwas verschenken? Wer soll die Geschenke bekommen? Und was soll es denn bloß sein?

In einer Zeit des Überangebots und der zahllosen Verlockungen ist es in der Tat nicht leicht, sich zu entscheiden. Auch dieses Jahr lasse ich Sie, liebe Leserinnen und Leser, nicht im Stich und gebe Ihnen wertvolle Hinweise dahingehend, was Sie zum Weihnachtsfeste Gutes tun können.

Diesmal möchte ich Ihr Augenmerk auf die Internetz-Enzyklopädie „Wikipedia“ richten, dessen Besitzer Jahr für Jahr um Spenden betteln. Ich lehne dieses Lexikon gar nicht ab, im Gegenteil: Es finden sich viele nützliche Artikel darin, beispielsweise über das Byzantinisches Reich, Christliche Philosophie im Allgemeinen und Thomas von Aquin im Speziellen.

Deshalb raffen Sie sich bitte sofort auf und spenden Sie – ja, ein jeder von Ihnen! – 5 EUR an die „Wikipedia“!

Allerdings gibt es eine Bedingung, die Sie erfüllen müssen!

Schreiben Sie gleichzeitig einen Brief an den Wikipedia-Besitzer, der etwa folgenden Inhalt haben soll:

Sagen Sie mal, was ist das eigentlich für ein „Enzyklopädie“, die Sie da haben? Sie bringen Artikel über Dinge, über die man nicht reden sollte …. und die man sich erst recht nicht ansehen darf! Sie berichten sogar über Wörter, die ein redlicher Mensch gar nicht kennt.

Gerade eben habe ich eine größere Summe auf Ihr Konto überwiesen. Aber das mache ich nie wieder, wenn sie solch unredliche Themen für Ihre Leser bereithalten. Solche Dinge möchte ohnehin niemand lesen!

Veröffentlichen Sie lieber einen Artikel über Johannes Kaplan und seine Bedeutung für die heutige Kultur!

Liebe Leser, ich hoffe, Sie befolgen meinen Rat zur Adventszeit. Ich wünsche Ihnen ein wundervolles Weihnachtsfest sowie einen angenehmen Übergang in das Jahr 2018!

Herzliche Grüße
Ihr Johannes Kaplan!

Read Full Post »