Posts Tagged ‘teletext’

Wie benutzt man Videotext

Mit etwas Beharrlichkeit kommt man nach einigen Tagen mit dem „Videotext“ zurecht.

Liebe Freunde und Freundinnen der Redlichkeit,

zeitgemäße (unlöblich: „moderne“) Gerätschaften kann man nicht grundsätzlich als unredlich bezeichnen. Es kommt stets darauf an, wer vor dem Heimrechner oder dem Fernseher sitzt – oder wer das drahtlose Fernsprechgerät benutzt. 

Heutzutage bieten Fernsehgeräte den Zuschauern die Möglichkeit, elektrische Zeitungen zu lesen. Die Betreiber nennen das „Videotext“ oder auch „Teletext“. Eine solche Nutzungsmöglichkeit ist nicht von vornherein unredlich, denn es lässt sich durch diese „Fernsehzeitung“ beispielsweise erfahren, wie das Wetter am nächsten Tage sein wird oder welche Blume die Blume des Jahres geworden ist.

Bitte erkundigen Sie sich im Fachhandel, ob Ihr Fernsehgerät (falls Sie denn eines besitzen) über die zeitgemäße Technik „Videotext“ verfügt. Am besten, Sie nehmen Ihre Fernbedienung mit in ein Kaufhaus und zeigen sie in der Rundfunkabteilung einem Verkäufer. Er wird Ihnen sicher gern Bescheid geben.

Falls Ihr Gerät über „Videotext“ verfügt, so werden Sie nur einige Tage benötigen, um sich in der Handhabung zurechtzufinden. Nur Mut, es ist nicht so schwer, wie es anfangs aussieht! Aber achten Sie darauf, was Sie lesen! Den „Teletext“ der Revolver-Sender „RTL“ oder „SAT 1“ können Sie nämlich gleich links liegen lassen, denn das sind richtige Narren-Postillen.

Bei ARD oder ZDF findet man hingegen durchaus fesselnde und lehrreiche Inhalte. Aber selbst beim Staatsfernsehen heißt es, Obacht geben! Unter den einzelnen Berichten wird niemals der Name eines Verfassers genannt. Es könnte also etwas in böser Absicht erlogen worden sein. Vor allem gibt es auch Gewaltdarstellungen: so man liest man nicht selten von Boxveranstaltungen, „Tatort“-Krimis oder Fußballspielen.

Wenn Sie sich in dieser neuen technischen Welt aufhalten, müssen Sie also weiterhin auf Ihr Herz und vor allem auf Ihren Verstand hören.

Herzliche Grüße, Ihr
Johannes Kaplan

Read Full Post »