Posts Tagged ‘Pornomagazin’

doofe_pornografie

Bitte führen Sie den Mauszeiger auf das Bild und betätigen Sie die linke Maustaste. Es öffnet sich dann die Seite mit dem Bericht des Nachrichtenmagazins.

Bevor es das Internetz gab, war das Leben für unredliche Menschen wesentlich schwerer als heute.

Wer ein sogenanntes Pornoheft erwerben wollte, der musste ein illegales Geschäft aufsuchen und dort eine Menge Geld auf den Tisch legen. Und wer sich einen sogenannten Pornofilm ansehen wollte, der musste in ein finsteres Kellerkino geben, wo er, wenn er Pech hatte, vom Filmvorführer verprügelt wurde. Auf jeden Fall mussten die unredlichen Menschen damit rechnen, von aufmerksamen Passanten beobachtet und bei der Polizei angezeigt zu werden. Pornografie blieb also immer ein Risiko und war entsprechend wenig verbreitet.

Heute ist das leider anders. Jeder Trottel kann die Anfrage „Unbekleidete Dame“ in eine Internetz-Suchmaschine eingeben und wird sogleich mit unredlichen Texten, Bildern und sogar Kurzfilmen bombardiert. Wir haben eine christliche Bundeskanzlerin und eine teilweise christliche Regierung. Warum gegen die  Freizügigkeit im Internetz trotzdem nichts unternommen wird, ist mir unbegreiflich.

dumme_pornografie

Ein weiterer Bericht über die Schädlichkeit von „Pornos“!

Die schlimmen Folgen der Pornografie wurden nun wissenschaftlich bewiesen. Redlichen Menschen wie mir waren die Gefahren der Pornografie seit Jahren bekannt. Man muss ja nur einmal überlegen, dass sich ausschließlich Knaben und Männer derartige Schmuddelhefte und Schmuddelfilme ansehen.

Deshalb haben Knaben in der Schule durchweg schlechtere Noten als Mädchen, und in den Gefängnissen sitzen zu 90% Männer. Der gesunde Menschenverstand sollte einem also schon sagen, dass Pornografie dumm und kriminell macht. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen („Staatsfernsehen“) gibt es Aufsichtsräte, in denen beispielsweise Kirchenvertreter sitzen und über das gezeigte Programm wachen. So etwas muss dringend auch für das Internetz eingeführt werden.

Redliche Menschen und andere Personen, die über 50 Jahre alt sind, könnten über das Internetz wachen und alle pornografischen Seiten abschalten. Weniger Wohnungseinbrüche und eine Jugend die fleißig lernt wären das Ergebnis.

Read Full Post »