Posts Tagged ‘handy ungesund’

handy-studie

Klicken Sie die Grafik oben an, und das sich dann öffnende Bild noch einmal, um den wissenschaftlichen Bericht lesen zu können!

Liebe Leser, 

in diesem Beitrag drucke ich einen Artikel nach, der sich im Original auf Ferdinand Schratmannsdörffers Internetz-Blog befindet. Der Artikel und die darin enthaltene Warnung vor Handtelefonen ist so wichtig, dass ich der Angelegenheit ein zusätzliches Podium bieten möchte.

Denkende Menschen haben es schon immer gewusst: “Handys” (neuerdings “Smartphones”), vor allem bei Jugendlichen beliebt, sind eine ernsthafte Gefahr für die Gesundheit der Gesellschaft. Um dies einmal wissenschaftlich zu untermauern, habe ich bei einem namhaften Institut eine Studie in Auftrag gegeben.

Ich habe keine Ausgaben gescheut, das namhafte Institut für Empirische Sozialforschung mit einer Studie zu beauftragen, die den geistigen Nutzwert von sogenannten Handy-Gesprächen zum Inhalt hatte. Auch wenn ich deswegen meiner Frau für fünf Monate das Haushaltsgeld drastisch kürzen und das Taschengeld meiner Kinder ganz streichen musste: Es hat sich gelohnt!

Sie können sich die komplette Studie als GIF-Bild im Format 600 mal 5000 Pixel hier herunterladen. Trotz ihrer großen Bedeutung hat die Datei nur eine Größe von 85,2 KB. Öffnen Sie die Datei und klicken Sie den Text dann nochmals an, um die Informationen lesen zu können!

gefahr_handy

Viele Menschen würden vor Furcht schreien, wenn sie wüssten, welche Gefahr von ihrem Handy/Smartphone ausgeht!

Read Full Post »

Handys terrorisieren die Menschheit

Viele Menschen können den täglichen Handy-Terror nicht mehr ertragen!

Vom Mobiltelefon („Handy“) gehen viele Gefahren aus:

Prof. Anton Brunkeuter hat erkannt, dass die Strahlungen der sogenannten „Handys“ die Gehirnzellen der Menschen regelrecht verbrennen. „Dadurch lässt“, so der Herr Professor, „sukzessiv die Intelligenzleistung des Gehirnes eines ‚Handy-Besitzers‘ nach“. Eine erschreckende Feststellung!

Wenn die Menschen immer „dümmer“ werden, wundert es mich, Johannes Kaplan, nicht, dass ich – und andere – fälschlicherweise entmündigt wurden! Ich habe zudem festgestellt, dass die Strahlung der „Handys“ mitverantwortlich für die globale Erderwärmung ist. Strahlung erzeugt Wärme, und da es unzählige Mobiltelefone gibt, gibt es viele Strahlenquellen und daher viel Wärme. Unsere Erde wird rund um die Uhr mit diesen Strahlen belastet. Die Folge: der Planet erwärmt sich. Einige Wissenschaftler haben dies noch nicht erkannt, denn es wird oft in der falschen Richtung geforscht. Benutzen Sie am besten kein Mobiltelefon, ansonsten machen Sie sich an der Erderwärmung mitschuldig!

Handystrahlung wirkt negativ auf das Gehirn

Prof. Brunkeuter beschäftigt sich, wie Johannes Kaplan auch, mit den schädlichen Auswirkungen der "Handys" auf Mensch und Umwelt.

Meine neusten Untersuchungen führten mich zu ganz neuen Schlussfolgerungen:

Ein Teil der Wärme (die aus der Strahlung der Mobiltelefone resultiert) gelangt ins Universum. Wie jeder weiß, weitet sich Wärme aus, nimmt Platz im Raum ein. Daher komme ich zur Schlussfolgerung, dass Mobiltelefone auch Schuld daran sind, dass unser Universum expandiert. Was bedeutet das – „Expansion“? Damit ist gemeint, dass sich die Planeten immer weiter voneinander entfernen. Davon haben Sie sicherlich schon mal gelesen oder gehört. Wollen Sie, dass unsere Erde, unser Universum, zugrunde geht? Wohl kaum!

Ferner ist mir aufgefallen, dass, wenn auf der Erde Mobiltelefone besonders häufig benutzt werden, Hochwasser- und Sturmkatastrophen entstehen. Es scheint, dass die „Handy“-Strahlungen auch für diese Unannehmlichkeiten verantwortlich sind, allerdings sind meine Forschungen auf diesem Gebiet noch nicht abgeschlossen.

Sie sehen: es gibt genug Gründe, die dafür sprechen, das Mobiltelefon nicht zu benutzen:

Handy-Verbot

Die gelegentliche Benutzung von "Handys" sollte älteren, redlichen Personen vorbehalten bleiben - beispielsweise, um die Polizei zu rufen.

Werden Sie ein guter Mensch! Sagen Sie „nein“ zu Mobiltelefonen! Wir brauchen diese nicht!

Ferner fordere ich die Mobilfunkunternehmen auf, ihre Preise so zu gestalten, dass das mobile Telefonieren unattraktiv wird! Beispiel: 100,- EUR Grundgebühr und 5,- EUR die Gesprächsminute bei Abrechnung im 3-Minutentakt. Für redliche Personen hingegen  – beginnend mit einem Alter von 55 Jahren – sollte die Ausgabe und Nutzung von Mobiltelefonen absolut kostenfrei gestaltet werden. Allein dieser Personenkreis ist in der Lage, verantwortungsvoll (gegenüber sich selbst und der Umwelt) mit der neuartigen Technik umzugehen.

Handys im Weltraum

Auch der Weltraum ist in Gefahr, wenn Handys (insbesondere von Jugendlichen) benutzt werden!

Read Full Post »